8.     Rückgabe der Mietsache

8.1. Die Rücklieferung gilt als erfolgt, wenn die Mietsache mit allen bei der Lieferung vorhandenen Teilen und Zubehör in einwandfreiem und betriebssicherem Zustand dem Vermieter zurückgegeben wurde.

8.2  Die Mietsache muss frei von Schäden, gereinigt und bei Dieselgeräten vollgetankt sein.

8.3. Kosten für die Beseitigung von Schäden und Instandsetzungen, sowie die Ergänzung fehlender Betriebsstoffe werden gesondert in Rechnung gestellt.

8.4. Ist der Vermieter mit der Abholung betraut, ist die Mietsache nebst allem Zubehör vom Mieter so bereit zu stellen, dass sie ohne fremde Hilfe verladen werden kann.